top of page
Showreel

LEBENSLAUF 

 Über mich 

Größe: 1,80 m   |   Augenfarbe: grün   |   Haarfarbe: braun

Meine Hingabe zur Schauspielerei lebe ich mit jeder Faser meines Herzens und freue mich auf alles was in den nächsten Jahren auf mich zukommen wird.

Ich bin bereit…“und Action!“

 BERUFSERFAHRUNG 

2022

“d`HÄFELI`s” Di erscht online Sitcom us de Schwiz

Onlineserie  in drei Folgen

Hauptrolle

Auftraggeber Häfeli Raumgestaltung

Regie, Drehbuch & Produktion RUF MEDIA

 

2020 

Werbefilm für HGW Heimstätten Genossenschaft Winterthur

Hauptrolle

Regie & Produktion Karin Leuch

 

2017/2019

Lieder und Theaterabend „JÄSSODU" - E Hommage an Ruedi Walter"

 

2016

Werbeclip für Schweizer Fernsehen

GeloRevoice Halstabletten   https://youtu.be/w6VL_KWV3Gg

Regie & Produktion Karin Leuch

 

2014 / 2016  

Lieder und Theaterabend „WEISCH NO?!"

(Klavier Stefan Onitsch)

 

2013

„Die Heinz Erhardt-Show" Gedichte & Lieder von Heinz Erhardt

Gastspiel in Berlin

 

2012 / 2013

 „Das sind no Ziite gsii" (Showprogramm mit Livemusik)

2011

Werbeclip für Migros Klubschule

Regie & Produktion Karin Leuch

 

2011

Schulungsfilme für das Bundesamt für Migration

Verschiedene Rollen

Regie & Produktion Karin Leuch

 

2011

„Da gibt's gar nichts zu lachen" Erinnerungen an Heinz Erhardt

Regie & Produktion Thomas Vetterli

 

2010

Fernsehauftritt im ARD „Krone der Volksmusik" mit Gunther Emmerlich

Ich,als einziger Schweizer, als einer der drei besten Heinz Erhardt Parodisten

 

Ab 2003

Auftritte an Privaten, Öffentlichen und Geschäfts-Veranstaltungen

mit individuell geschriebenen Texten und mit vielen Improvisationen.

2003

„Lachen Sie mit?" Solo-Programm

Kabarett & Gesang

Regie & Produktion Thomas Vetterli

 

 

2002

„Noch n'Programm" Hommage an Heinz Erhardt

Regie & Produktion Thomas Vetterli

 

2001

Erstes Solo-Programm„Abgstaubts"

Vergessene Nummer aus vergangener Schweizer Kabarettzeiten

Regie & Produktion Thomas Vetterli

 

2000

Gastronomie Konzept:

„Kabarett zwischen den Gängen" Koch und Schauspieler in einer Person

 

 

1996

Erstes grosses Engagement bei einem Theater und Showprogramm

“Höllischi Stunde”

 

1992

Schultheater „Der Unbestechliche" von Hugo von Hofmannstal

Rolle: General Ado

Schulamt der Stadt Zürich Regie Hans-Peter Scheier

 

1992

„RATS" Ein Musical - zum Thema Jugendgewalt

Rolle: Rocky

 

1986

„Der Strubbelpeter" (Musical)

Rolle: Der böse Friederich

Schultheater Leitung Eva Alder

 

 

1985

„Das Schlaraffenland" Musical

Hauptrolle

Schultheater Leitung Eva Alder

 Besondere Fähigkeiten 

Im Rollenstudium, die Charakteren glaubhaft zu erarbeiten.

Intensiv auf das Bauchgefühl zu hören und mit meiner sehr ausgeprägten Beobachtungsgabe die Wahrheit nach Aussen zu tragen. Kreativität kennt keine Grenzen.

 

Eine Rolle zu 100% mit allen mir zu Verfügung stehenden menschlichen Sinnen der Wahrnehmung zu leben und die Bereitschaft, auch eigene  Gefühle meiner Lebenserfahrung einfliessen zu lassen.

 

Meine stark ausgeprägte Empathie, die Bereitschaft und Fähigkeit mich in die Einstellungen und Gefühle anderer

Menschen einzufühlen und emotionale Signale glaubhaft, mit meiner Mimik und Körpersprache darzustellen.

 

Ich habe konstant sehr hohe Ansprüche an mich selbst und besitze die Fähigkeit, der Improvisation einen permanenten Spielraum zu geben.

 DAS BIN ICH 

Am 24.12.1976 ..es war ein Freitag, erblickte Thomi, dass Licht der Welt. Schon im Kindergarten hatte der kleine Junge aus Züri -Nord,  einen grossen Traum : Er wollte Schauspieler werden, was er dort und später auch in der Schule ganz klar zum Ausdruck brachte, auch wenn der  Zeitpunkt seiner Darbietungen nicht immer passend waren. Dabei war es dem Thomi sehr ernst, er wusste schon damals  was für einen Schauspieler, Präzision und das richtige Timing bedeutet. Im Schultheater bekam er  immer grosses Lob und doch tadelte man ihn mit den Worten : „Wänn i de Schuel au so guet wärsch wie uf de Bühne, hettsch überall en Sächser!“

Thomas hat sich auch später nicht wirklich für die Schule interessiert, sondern ausschliesslich für Theater, Film, Fernsehen und Musik. Er stand regelmässig vor Publikum und aus einem Traum, wurde ein Ziel ohne wenn und aber: Thomas Vetterli will Schauspieler werden, vor einer Kamera oder auf einer Bühne stehen, Menschen unterhalten und sie emotional zu berühren…….

 

Ja, Ich bin auf dem Weg mir meinen Traum zu  erfüllen und durfte in den letzten Jahren in verschiedenen Theater, Musik &  Kabarett- Produktionen, Werbe sowie in Schulungsfilmen mitwirken. Im Jahre 2022 stand ich in der ersten online Sitcom der Schweiz :  „d’Häfeli’s“ in der Hauptrolle vor der Kamera…!

 

Doch am Ziel, bin ich noch lange nicht angekommen. Meine Hingabe zur Schauspielerei lebe ich mit jeder Faser meines Herzens und freue mich auf alles was in den nächsten Jahren auf mich zukommen wird.

Ich bin bereit…“und Action!“

bottom of page